Verfügungsfonds

Gestalten Sie mit! Sie sind Eigentümer, Einzelhändler oder Bewohner Straelens und haben tolle Ideen für die Aufwertung der Innenstadt? Dann beantragen Sie einen finanziellen Zuschuss für Ihr Projekt durch den Verfügungsfonds.


Der Verfügungsfonds setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Zum einen aus öffentlichen Mitteln der Stadt Straelen und des Städtebauförderungsprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ und zum anderen aus privaten Mitteln. Insgesamt stehen für die Gestaltung der Innenstadt jährlich rund 40.000€ öffentliche Mittel zur Verfügung, die flexibel eingesetzt werden können. Jeder Euro der öffentlichen Mittel soll einen Euro aus privater Hand anregen: Möchten Sie ein Projekt umsetzen, werden Ihnen 50% der Kosten erstattet.

Voraussetzung für die Förderung ist, dass das Projekt dem Allgemeinwohl dient und die Innenstadt als solche davon profitiert. Über die Vergabe der Gelder entscheidet in Eigenregie ein Auswahlgremium, in dem Immobilieneigentümer, Gewerbetreibende, Vertreter von Vereinen und Institutionen sowie andere lokale Akteure vertreten sind.
Auch kleine Projekte oder Aktionen können einen großen Beitrag zur Aufwertung, Belebung und Stärkung der Innenstadt leisten – durch den finanziellen Zuschuss des Verfügungsfonds soll das private Engagement aktiviert werden und damit einen positiven Beitrag zur Entwicklung der Innenstadt leisten.

Grafik zur Erläuterung des Verfügungsfonds

Was kann mit Hilfe des Verfügungsfonds finanziert werden?

Projekte und Maßnahmen könnten sein:

  • Zwischennutzung von Leerständen
  • Gestaltungsleitfäden für bestimmte Themen, zum Beispiel für Schaufenster
  • Gestaltung von Plätzen und Straßen, beispielsweise durch Kunstobjekte oder Bepflanzung
  • Beleuchtung und Lichtkonzepte im öffentlichen Raum
  • Beschilderung und Informationssysteme
  • Umnutzungskonzepte für Immobilien
  • Aktionen und Veranstaltungen zur Kundengewinnung, -bindung und Standortvermarktung
  • Stadtmobiliar
  • Spielgeräte und Spielstationen für Kinder


Umgesetzte Projekte

  • Eventbeleuchtung

    Der Antrag für die Eventbeleuchtung wurde von der Unternehmergemeinschaft "AusStraelen" gestellt. Hierbei beliefen sich die Kosten auf 69.990€. Die Stadt Straelen bewilligte die Maßnahme und nahm eine Anteilsfinanzierung in Höhe von 50% vor. Somit zahlten "AusStraelen" und der Verfügungsfonds jeweils 34.995€.

    Die neue Eventbeleuchtung im Innenstadtbereich wurde am Freitag, 29. November 2018, offiziell der Straelener Bevölkerung und Gästen präsentiert. Die Veranstaltung war gut besucht und die Rückmeldungen waren sehr positiv. Besonders die Illumination der Bäume am Marktplatz wurde gelobt. Die mit Lichterketten umwickelten Überspannungen mit den herabhängenden Lichterkugeln in den Straßen sowie die Laternenelemente am Marktplatz fanden jedoch ebenso positiven Anklang.

    Eventbeleuchtung

    Daher lassen sich bereits jetzt folgende Ziele als „erreicht“ vermerken: Stärkung der Innenstadt als Handels-, Veranstaltungs- und Marktstandort – Gestaltung des öffentlichen Raumes – Aufwertung des Stadtbildes – Verbesserung der Aufenthaltsqualität der Innenstadt – Aufwertung der Innenstadt als Wohnort – Öffentlichkeitsarbeit.

  • Neue Markt & Verkaufsstände

    Der Antrag für die neuen Markt und Verkaufsstände wurde von der Unternehmergemeinschaft "AusStraelen" gestellt. Hierbei beliefen sich die Kosten auf 7.437,50€. Die Stadt Straelen bewilligte die Maßnahme und nahm eine Anteilsfinanzierung in Höhe von 50% vor. Somit zahlten "AusStraelen" und der Verfügungsfonds jeweils 3.718,75€.

    Die neuen Marktstände wurden beim Straelener Frühlingserwachen (erster verkaufsoffener Sonntag 2019) am Sonntag, 07. April 2019, erstmalig von Beschickern genutzt und der Öffentlichkeit präsentiert. Der einheitliche Look der Stände kam sowohl bei Besuchern als auch bei den Beschickern sehr gut an. Die Möglichkeit unter der Tischplatte Ware zu lagern, wurde sehr begrüßt.

    Neue Markt & Verkaufsstände

    Dank der erfolgreichen Präsentation beim lassen sich bereits jetzt folgende Ziele als „erreicht“ vermerken: Stärkung der Innenstadt als Handels-, Veranstaltungs- und Marktstandort – Gestaltung des öffentlichen Raumes – Aufwertung des Stadtbildes – Schaffung von Identität und Imagebildung – Verbesserung der Aufenthaltsqualität der Innenstadt – Öffentlichkeitsarbeit.

  • Alltagsmenschen

    Der Antrag für die Alltagsmenschen  wurde von dem Verein L(i)ebenswertes Straelen e.V. gestellt. Hierbei beliefen sich die Kosten auf 96.690€. Die Stadt Straelen bewilligte die Maßnahme und nahm eine Anteilsfinanzierung in Höhe von 50% vor. Somit zahlten "L(i)ebenswertes Straeln" und der Verfügungsfonds jeweils 48.345€.

    Die neuen Alltagsmenschen wurden beim Stroelsen Koffie am Freitag 13. September 2019 enthüllt und erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Veranstaltung war gut besucht und die Rückmeldungen zu den Alltagsmenschen waren sehr positiv. Die 10 liebenswerten mannshohen Betonfiguren wurden von der renommierten Künstlerin Christel Lechner gestaltet. Möglich gemacht wurde das Projekt durch den Verein L(i)ebenswertes Straelen in Zusammenarbeit mit dem Straelener Stadtmarketing, sowie der Unterstützung lokaler Sponsoren.

    Dank der erfolgreichen Enthüllung der Alltagsmenschen beim Stroelsen Koffie lassen sich bereits jetzt folgende Ziele als „erreicht“ vermerken: Stärkung der Innenstadt als Handels-, Veranstaltungs- und Marktstandort – Gestaltung des öffentlichen Raumes – Aufwertung des Stadtbildes – Schaffung von Identität und Imagebildung – Verbesserung der Aufenthaltsqualität der Innenstadt – Öffentlichkeitsarbeit.

So wird’s gemacht

Ihre Projektanträge werden durch das Innenstadtmanagement entgegengenommen. Dieses berät Sie auch gerne bei Fragen zum Verfügungsfonds, zum Antragsverfahren und der Umsetzung von Projekten.

Haben Sie kein eigenes Projekt, das Sie anstoßen möchten, können Sie mit einer Spende an den Verfügungsfonds auch andere Initiativen und Akteure in der Innenstadt unterstützen. Ihre Spende wird zweckgebunden im Rahmen des Verfügungsfonds eingesetzt.


Kontakt / Links
Keine Abteilungen gefunden.