Radfahren und Knotenpunkte

GreenCity RadTour für Jedermann

GreenCity RadTour für Jedermann

Geführte Radwanderungen für Jedermann


GreenCity RadTour für Jedermann Logo

Sie kommen nicht mit einer Gruppe nach Straelen, möchten aber gerne an einer geführten Radtour teilnehmen? Kein Problem! In den Monaten April bis Oktober finden an jedem ersten Samstag im Monat und dem darauffolgenden Mittwoch (Ausnahmen bestätigen die Regel) geführte Radwanderungen in offenen Gruppen statt.

Start ist jeweils um 11.00 Uhr am Straelener Marktplatz. Unterwegs gibt es verschiedene Möglichkeiten für ein kurzes Picknick (eigene Organisation) oder die Einkehr in ein Café oder eine Gaststätte. Den Endpunkt der Tour bildet erneut der Straelener Marktplatz, sodass Sie sich hier noch bei einem Kaffee, Wein, Bier, Eis oder Abendessen von der Tour erholen können. Die genaue Rückkehr ist abhängig von der jeweiligen Route, erfolgt jedoch spätestens gegen 18.00 Uhr.

Alle Touren stehen unter dem Motto „Der Weg ist das Ziel“. Dabei sind sie so konzipiert, dass weitestgehend autofreie Wege genutzt werden. Die Wege sind überwiegend befestigt, es können jedoch auch unbefestigte Wege Bestandteil der Route sein. Die Durchschnittsgeschwindigkeit (Tacho) beträgt etwa 15 bis 18 km/h.

Für die Teilnahme an den kostenpflichtigen Touren ist eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf ungefähr 15 Personen pro Tour begrenzt. 

Die Buchung der Fahrradtouren für Jedermann ist ab dem 26. Februar 2024 über den Ticketshop möglich. 

  • Termine & Touren-Themen im Jahr 2024

    Lost Places - Spurensuche auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes

    06. April 2024   |   10. April 2024
    Länge: etwa 45 Kilometer 
    Dauer: etwa 7 Stunden
    (inkl. Picknick-Pausen und Besuch eines Cafés)

    Im Süden Straelens liegen viele stumme Zeitzeugen, die uns heute als Mahnmal daran erinnern, dass jahrzehntelanger Frieden keine Selbstverständlichkeit ist. Hier befinden sich Gebäude und Ruinen des seinerzeit größten europäischen Nachtjägerflughafens – dem Fliegerhorst Venlo-Herongen. Mit unserem Tourguide erradeln Sie das rund 1.800 Hektar große Gelände. Sie werden über die vielfältigen, heutigen Nutzungen der Gebäude und Ruinen überrascht sein.

    Hinsbecker Höhen, de Wittsee, Grenzwald und Maastal

    27. April 2024   |   02. Mai 2024
    Länge: etwa 65 Kilometer
    Dauer: etwa 7 Stunden
    (inkl. Picknick-Pausen und Besuch eines Cafés)
     
    Vorbei am Teufelsstein auf den Heronger Buschbergen fahren Sie über die Hinsbecker Höhen zum Bahnradweg. Die Tour führt uns durch den de Wittsee: Links der „kleine“ de Wittsee, rechts der „große“ de Wittsee. Die Tour führt Sie weiter über Kaldenkirchen in den Grenzwald zum Galgenveen. Hier kann man über 40 Meter große Küstenmammutbäume bestaunen. Weiter geht es hinab ins Maastal, vorbei an der Schleuse in Belfeld und entlang der Maas über Venlo wieder zurück nach Straelen.

    Runde um die Netteseen

    01. Juni 2024   |   05. Juni 2024
    Länge: etwa 65 Kilometer
    Dauer: etwa 7 Stunden
    (inkl. Picknick-Pausen und Besuch eines Cafés)

    Fahren Sie mit unserem Tourguide in den Naturpark Schwalm-Nette und umrunden Sie - umgeben von einer einzigartigen Naturlandschaft - die Netteseen. In unserer Nachbarstadt Nettetal durchfließt das Flüsschen Nette elf Seen. Die Tour verläuft zum Teil auch auf schmalen, unbefestigten Wegen und ist nicht geeignet für mehrspurige Fahrräder oder Anhänger.

    Fahrt ins Blaue - Überraschungstour - mal etwas sportlicher

    05. Juli 2024   |   10. Juli  2024
    Länge: etwa 85 Kilometer
    Dauer: etwa 7 Stunden
    (inkl. Picknick-Pausen und Besuch eines Cafés)

    Unsere Tourguides stellen für Sie eine ausgedehnte und abwechslungsreiche Tour zusammen. Wohin es geht? Wie der Name schon sagt - Lassen Sie sich überraschen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Länge der Tour auch das Tempo etwas zügiger sein wird. 

    "Hier blüht Ihnen was" - Tour durch die Gartenbauregion

    07. August 2024   |   10. August 2024
    Länge: etwa 35 Kilometer
    Dauer: etwa 7 Stunden
    (inkl. Besuch eines Cafés)

    Sie fahren mit unserem Tourguide durch -im wahrsten Sinne des Wortes- blühende Landschaften unserer Gartenbauregion. Erfahren Sie während der Tour Wissenswertes über die großen Nahrungsmittelbetriebe und über die Geschichte und Bedeutung des Gartenbaus für die Region. Sie bekommen auch Informationen über die verschiedenen Arten der Kultivierung und lernen, dass die nachhaltige Produktion auch im Gartenbau immer wichtiger wird. Außerdem besteht während der Tour die Möglichkeit, einen Gartenbaubetrieb zu besichtigen.

    "Ein Fluss - drei Meere" - Tour durch die Maasduinen

    07. September 2024   |   11. September 2024
    Länge: etwa 75 Kilometer
    Dauer: etwa 7 Stunden
    (inkl. Picknick-Pausen und Besuch eines Cafés)

    Radeln Sie über Auwel-Holt, Walbeck und das Heerenveen in den Nationalpark „De Maasduinen“. Die Tour führt Sie weiter zum Reindersmeer, Eendemeer und Leukermeer. Auf der Rücktour radeln Sie entlang der Maas, bevor es dann durch das Naturschutzgebiet „de Hamert“ wieder zurück Richtung Straelen geht.

    Nette, Niers und Nordkanal

    05. Oktober 2024   |   09. Oktober 2024
    Länge: etwa 45 Kilometer
    Dauer: etwa 7 Stunden
    (inkl. Picknick-Pausen und Besuch eines Cafés)

    Es geht durch die herrliche niederrheinische Landschaft entlang der Flüsschen Nette und Niers, bevor der Trasse des Nordkanals gefolgt wird. An der Niers gab es früher einmal über 50 Wassermühlen, von denen heute nur noch wenige erhalten sind. Auch das ein oder andere Herrenhaus liegt entlang des Weges. Im weiteren Verlauf der Tour „erfahren“ die Radler dann einiges über das nie     fertiggestellte Kanalbauvorhaben aus der napoleonischen Zeit und sie können sich an vielen Stellen einen Eindruck über das Bauprojekt von vor über 200 Jahren machen.

  • Preise & Teilnahmehinweise

    Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Person pro Tour.
    Bitte beachten Sie, dass die Kosten für einen Gastronomie-Besuch, Eintritte oder Fähren nicht im Preis enthalten sind.

    Die Gruppenstärke bei den Jedermann-Touren beträgt grundsätzlich 15 Personen.

        
    Eine Anmeldung über das Anmeldeformular ist verbindlich. Bei einer Absage der Tour Ihrerseits ist eine Erstattung nicht möglich. 

       
    Alle Teilnehmer einer Tour tragen selbst das Risiko, das der Straßenverkehr in sich birgt. Sie sind deshalb auch bei geführten Touren für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung selbst verantwortlich. Schadensersatzansprüche, insbesondere gegen den Tourguide, können nicht geltend gemacht werden. 


    Das Stadtmarketing behält sich vor, bei Extremwetter (ergiebigem Regen, Hitze etc.) bis zu zwei Stunden vor der Abfahrt die Tour abzusagen. Das Gleiche gilt bei einer bestehenden Unwetterwarnung. Es wird dann in der Regel ein Ausweichtermin angeboten.


    Die Touren sind öffentliche Veranstaltungen, mit denen das Stadtmarketing auch Werbung macht. Bitte beachten Sie daher, dass möglicherweise während der Tour gemachte Bilder oder Videos im Rahmen verschiedener Veröffentlichungen (Print, Internet etc.) genutzt werden können. Mit einer Teilnahme an der Tour erklären Sie sich damit einverstanden, ansonsten informieren Sie zu Beginn der Tour den Tourguide.


    Beurteilen Sie bitte Ihre eigene Kondition und Fitness, insbesondere vor dem Hintergrund der jeweiligen Streckenlänge und Geschwindigkeit. 

Kontakt

Keine Abteilungen gefunden.

Hilfe zur Barrierefreiheit

  • Allgemein

    Wir sind bemüht, unsere Webseiten barrierefrei zugänglich zu gestalten. Details hierzu finden Sie in unserer Erklärung zur Barrierefreiheit. Verbesserungsvorschläge können Sie uns über unser Feedback-Formular Barriere melden zukommen lassen.

  • Schriftgröße

    Um die Schriftgröße anzupassen, verwenden Sie bitte folgende Tastenkombinationen:

    Größer

    Strg
    +

    Kleiner

    Strg
  • Tastaturnavigation

    Verwenden Sie TAB und SHIFT + TAB, um durch nächste / vorherige Links, Formularelemente und Schaltflächen zu navigieren.

    Verwenden Sie ENTER, um Links zu öffnen und mit Elementen zu interagieren.