Glasfaserausbau

Glasfaser Nachfragebündelung "Innenstadt"

Ab dem 8. Mai 2021 bis zum 3. Juli 2021 haben die Einwohnerinnen und Einwohner der Straelener Innenstadt die Möglichkeit ihren Glasfaseranschluss zu beantragen, ohne die Kosten für den Hausanschluss tragen zu müssen.

Somit ist eine dauerhaft schnelle und zuverlässige Internetverbindung gesichert.

Auch wenn die aktuelle Internetleistung über das vorhandene Kupferkabel heute noch als ausreichend erscheint, so sollte man heute schon an morgen denken. Die rasante Entwicklung im digitalen Netz wird in Zukunft immer mehr Bandbreite benötigen. Um mithalten zu können reicht die Leistung der aktuell verwendeten Leitungen nicht aus.

Bereits in wenigen Jahren macht sich der Unterschied zwischen den heute noch genutzten Kupferkabeln und der Glasfaser deutlich bemerkbar. Während die Kupferleitungen durch den Mehrgebrauch schnell an ihre Grenzen stoßen, gewährleistet die Technologie über die Glasfaser eine konstante stabile Verbindung. Gerade in der aktuellen Situation hat das Internet an Wichtigkeit enorm dazu gewonnen. In der Vergangenheit diente es in erster Linie dazu Nachrichten kurzfristig zu übermitteln oder mit Menschen in Kontakt zu bleiben. Im Laufe der Zeit kamen Onlinespiele und Social Media hinzu. Nun aber ist es aus dem Alltag überhaupt nicht mehr wegzudenken. Homeoffice, Videokonferenzen und Homeschooling sind hierbei nur ein kleiner Teil dessen, was die digitale Anbindung leisten muss und vor allem können muss.

Auch Homebanking und Medien wie Fernsehen und Telefon laufen mittlerweile über das digitale Netz. Und das ist nur der Anfang. Neuerdings gibt es sogar schon die Möglichkeit der digitalen Sprechstunde. Heißt im Klartext, die vorhandenen Leitungen werden immer mehr beansprucht, was bedeutet, dass es vermehrt zu Leistungsminderungen kommen wird.

Aber gerade die aktuelle Entwicklung zeigt, wie wichtig es ist den Anschluss an die zukünftigen digitalen Medien nicht zu verlieren. Ein späterer Austausch der Leitungen ist nicht mehr notwendig.

Zur Erläuterung:

Zurzeit bestehen die Datenleitungen größenteils aus Kupferkabel, je mehr Leistung am Anfang der Leitung benötigt wird, desto weniger Leistung kommt bei den weiteren Anschlüssen an. Die Deutsche Glasfaser hat sich diesem Problem angenommen und kann aufgrund der Tatsache, dass jeder Anschluss seine eigene Glasfaserleitung erhält, eine stabile Internetverbindung garantieren, das bedeutet, die gebuchte Internetleistung ist auch jederzeit im vollen Umfang nutzbar.

Abbildung Unterschied zwischen Kupferkabel und Glasfaserleitung

Im Jahre 2016 / 2017 wurde im Nahbereich der Stadt Straelen eine Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau durchgeführt. Der Ausbau konnte jedoch damals wegen der fehlenden Erreichung der Quote nicht umgesetzt werden.

Im vergangenen Jahr wurde deutlich wie wichtig der digitale Ausbau ist und in Kooperation zwischen der Stadt Straelen und der Deutschen Glasfaser gab es eine erneute Nachfragebündelung für den Nahbereich und die Ortschaft In de Siep. Diese wurde dieses Mal dankend von den Einwohnern angenommen, so dass die Quote im erforderlichen Zeitraum erreicht wurde. Viele Straelener (40% im Nahbereich und 60% in In de Siep) haben die Chance genutzt und sich für die zukunftsorientierte Internetverbindung entschieden.

Positive Nachfragebündelungen wurden bereits in den vergangenen Jahren in den Ortschaften Broekhuysen, Herongen und Auwelt-Holt erzielt. Diese Bereiche sind bereits mit Glasfaser versorgt worden und profitieren somit schon von der zukünftigen Internettechnik.

Der Ausbau im Nahbereich sowie in der Ortschaft In de Siep beginnt bereits im Juni 2021 und wird voraussichtlich Ende diesen Jahres abgeschlossen.

Damit das Projekt Breitbandausbau auch in der Innenstadt zeitnah umgesetzt werden kann und somit die Chance auf eine zukunftsorientierte Internetanbindung und Nutzung ermöglicht wird ist bei der Nachfragebündelung (08.05.2021 bis 03.07.2021) eine Quote von mindestens 40% nötig.

Weitere Informationen zum geplanten Breitbandausbau durch die Deutsche Glasfaser sowie Verträge, Kostenübersicht usw. können auf der folgende Seite entnommen werden.

Zudem werden Mitarbeiter der Deutschen Glasfaser die Bürgerinnen und Bürger daheim besuchen und auf Wunsch gerne beraten. Termine für eine kostenlose Hausberatung können unter der Telefonnummer 02861 8133 410 vereinbart werden.
Vor Ort können sich alle Interessenten ab dem 15. Mai 2021 immer donnerstags von 09 bis 13 Uhr und von 14 bis 19 Uhr auf dem Straelener Wochenmarkt sowie auf dem Parkplatz des Straelener Rathauses immer samstags von 10 bis 14 Uhr beraten lassen.
Alle Bürgerinnen und Bürger können sich zudem beim Heußen Daten Technik GmbH (Markt 25, 47638 Straelen), zertifizierter Vertriebspartner von Deutsche Glasfaser, informieren und Verträge zeichnen.

Außerdem gibt der Verfügbarkeitscheck auf der Internetseite der Deutschen Glasfaser schnelle Auskunft ob eine Adresse mit Glasfaseranschluss bereits ausgebaut ist oder geplant ist.




Kontakt / Links

Keine Mitarbeiter gefunden.