Blumenmädchen Lisa Stienen im Gerberagewächshaus

Bettina Bakthavachalam

Bettina Bakthavachalam

Blumenmädchen Bettina Bakthavachalam

Bettina Bakthavachalam heißt das Blumenmädchen 2015. Die junge Frau mit den langen pechschwarzen Haaren hatte sich um das Ehrenamt für dieses Jahr beworben. Die Jury hat sich eindeutig für sie entschieden.

Ihre Wurzeln sind in Straelen-Herongen begründet. Dort lebt sie mit ihren Eltern und Geschwistern. Derzeit absolviert sie eine Ausbildung zur Hotelfachfrau im Ausbildungsbetrieb Hotel "Straelener Hof". Dort hat sie auch ihre Liebe zu Blumen entdeckt. In ihrem Bewerbungsschreiben weist sie darauf hin: 

"Meine Familie hat zwar keinen Gartenbaubetrieb und ich bin keine Gärtnerin, aber dennoch würde ich mich freuen, wenn ich die Stadt Straelen für ein Jahr repräsentieren dürfte. Meine Chefin Angelika Hoffmann vom Hotel Straelener Hof legt großen Wert auf die Verwendung von frischen und regionalen Produkten. Deshalb weiß ich auch, das schöne Blumen wichtig für die Gäste sind". 

Beim Frühlings-Blumenmarkt am 9. Mai wurde sie offiziell den Gästen als "Blumenmädchen 2015" vorgestellt. Von den langstieligen Rosen die sie verteilt hat, waren die Damen begeistert.

Blumenmädchen Bettina Bakthavachalam
Das Blumenmädchen Bettina gemeinsam mit der Spargelprinzessin aus Walbeck


Blumenmädchen Bettina Bakthavachalam
Freudestrahlend verteilt sie Blumen in der Innenstadt von Straelen


Blumenmädchen Bettina Bakthavachalam
Bettina bei Ihrem offiziellen Fotoshooting


Blumenmädchen Bettina Bakthavachalam
Unser Blumenmädchen Bettina mit Uwe Bons und Martin van Bebber