Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Deutsches Rotes Kreuz ehrt Blutspender in Straelen

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, zeichnet Menschen aus, die mit ihren Blutspenden Kranken und Unfallopfern helfen konnten und somit Leben retteten. 
Gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Kuse überreichte der Vorsitzende des DRK-Kreispräsidiums Bürgermeister a. D. Johannes Giesen am Mittwoch, 21. September, Ehrennadeln und Urkunden. 
Sie sprachen herzlichen Dank im Namen der unbekannten Blutempfänger aus an Gerhard Louven (200-malige Spende), Peter Ariaans (175-malige Spende), Willi Schoofs (150-malige Spende), Karl-Heinz Cremers, Johannes Paes, Peter Reijnders und Lambert Rous (alle 125-malige Spende) sowie für eine 100-malige Spende an Dirk van Bebber, Andrea Bettina Hansel, Norbert Heghmans, Jakob Hesselmans, Herbert Janssen, Johannes Krawinkel, Silvia Lange, Gerd Muysers, Laurenz Peeters, Stefan Peters und Joachim Wehner, für eine 75-malige Spende an Josef Gielen, Maria Harmes, Ralf Jacobs, Maria Janßen, Margret Leinzinger und Elke Prenting. Für eine 50-malige Spende ging der Dank an Georg van Bebber, Beate Behnke, Monika Gellen, Antonie Goumans, Waltraud Terkatz, Willi Theunißen, Maria Trösser und Michael Velmans und für eine 25-malige Spende an Sandra van Bebber, Ursula Borghs, Sarah Bosch, Lena Broeckmann, Christian Cremers, Marko Dieball, Heidi Endemann, Rene Gärtner, Sandra Geelen, Martina Holtmanns, Karsten Jovic, Marion Kiwitz, Gaby Löbbers, Gabriele Lüde, Stefan Mülders, Georg Schoenmackers, Thomas Schoofs, Marion Thockok, und Christoph Tophoven.

Ein herzlicher Dank der Anwesenden galt auch den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der DRK-Blutspendegruppe in Straelen unter der Leitung von Nicole Hannaleck, die nach der Spende eine kostenlose Verpflegung bereitstellen.