Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Eventbeleuchtung in der Weihnachtszeit

In der Stadt Straelen wird die Eventbeleuchtung in der Innenstadt auch in der diesjährigen Advents- und Weihnachtszeit eingesetzt. Aufgrund der Energiekrise und mit Blick auf mögliche und notwendige Energieeinsparmaßnahmen wurden die Einsatzzeiten der Eventbeleuchtung allerdings überprüft und angepasst. Ziel ist es, auch mit einer kürzeren Beleuchtungszeit im Advent und an Weihnachten eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen, die dazu einlädt, in der Straelener Innenstadt zu verweilen. So wird die komplette Eventbeleuchtung in der Innenstadt in der Adventszeit von freitags bis sonntags in der Zeit von 16.30 Uhr bis 21 Uhr eingeschaltet sein. Außerdem wird der Weihnachtsbaum täglich bis zum 06. Januar 2023 von 16:30 Uhr bis 21 Uhr beleuchtet. Die Beleuchtung am Martinsbrunnen, an der Kirche und am Kodiparkplatz wird in diesem Jahr nicht angeschaltet. 

Um auch vom 24. bis zum 27. Dezember eine weihnachtliche Atmosphäre zu schaffen, wird die Eventbeleuchtung an die Uhrzeiten der Christmessen in der Kirche angepasst, leuchtet aber mindestens von 16:30 Uhr bis 21 Uhr. 

Sonderzeiten gelten während Veranstaltungen. So wird die Eventbeleuchtung am Weihnachtsmarktwochenende von 16.30 Uhr bis 22 Uhr eingeschaltet. Der Weihnachtsbaum wird parallel zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarkts beleuchtet. Aufgrund des tollen Rahmenprogramms und vielen Besuchern wird auch beim Nikolaussingen am 06. Dezember von 16.30 Uhr bis 19:30 Uhr die Eventbeleuchtung genutzt.  

In Herongen erstrahlt der Weihnachtsbaum in der Adventszeit jeden Tag von 16.30 Uhr bis 21 Uhr und außerdem bis zum 06. Januar 2023. Die Eventbeleuchtung wird dort in diesem Jahr nicht angebracht, da diese defekt ist und erst im nächsten Jahr ersetzt wird.