Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Programm "Neustart Miteinander"

Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat kurzfristig das Programm "Neustart miteinander" beschlossen. Als Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit der Vereine sollen diese bei der Ausrichtung von ehrenamtlich getragenen öffentlichen Veranstaltungen unter Wahrung der geltenden Coronaschutzvorschriften finanziell unterstützt werden.

Insgesamt 54 Millionen Euro stehen zur Förderung dieser Veranstaltungen bereit.

Jeder eingetragene Verein sowie Vereine, die Mitglied im Landessportbund Nordrhein-Westfalen sind, können als einmalige Unterstützung einen Zuschuss in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben (max. 5.000 €) für eine öffentliche Veranstaltung im Jahr 2021, die dazu beiträgt, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das Gemeinwesen vor Ort zu stärken, beantragen. Der Festbetrag darf 500 € jedoch grundsätzlich nicht unterschreiten.

Die Antragsstellung, die bis zum 30. November 2021 vorgenommen werden muss, erfolgt online durch den Verein bei der Bezirksregierung Düsseldorf. Voraussetzungen ist die Beachtung der jeweils geltenden Coronaschutzmaßnahmen sowie eine Bestätigung der Gemeinde.

Ortsansässige Vereine können ab sofort eine Bestätigung für ihre öffentliche Veranstaltung durch die Stadt Straelen erhalten. Ansprechpartner der Verwaltung zur Gegenzeichnung der Bestätigung sind Herr Rolf Stöcker (eMail: Rolf_Stoecker@Straelen.de, Tel.: 02834/702 -130) und Herr Günther Peeters (eMail: Guenther_Peeters@Straelen.de, Tel.: 02834/702 -132).

Weitere Informationen sowie die entsprechenden Vordrucke können über die Internetseite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen unter https://www.mhkbg.nrw/themen/heimat/neustart-miteinander abgerufen werden.