Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Verabschiedungen und Dienstjubiläen bei der Stadt Straelen

In einer kleinen Feierstunde Ende Dezember verabschiedete Bürgermeister Bernd Kuse Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Straelen in den Ruhestand. Außerdem feierten zwei Mitarbeiterinnen ihr 25jähriges Dienstjubiläum. 

Offiziell verabschiedet wurde Margret Markus, die mehr als 47 Jahre bei der Stadt Straelen im Steueramt gearbeitet hat. Nach 13 Jahren als Mitarbeiterin in der „offenen Jugendarbeit“ beginnt auch für Elisabeth Laumann-Hild die Zeit des Ruhestands. Nach mehr als 33 Jahren im öffentlichen Dienst geht Heinrich Schreurs in den Ruhestand. Er war im Bereich Friedhofswesen des Baubetriebshofes tätig. Ebenfalls im Baubetriebshof arbeitete Horst Kastner, der sich bereits seit Februar nach mehr als 17 Jahren im Ruhestand befindet. Leider konnte er wie Peter Nikelowski, der nach 34 Jahren Tätigkeit im Bereich Gebäudemanagement von der Freistellungsphase seiner Altersteilzeit in den Ruhestand wechselte, nicht an der Feierstunde teilnehmen.

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten Andrea Aerts, die im Montessori Kinderhaus tätig ist sowie Jasmin Wagner, die nach ihrer Ausbildung zunächst im Steueramt startete, dann in die IT wechselte und seit einigen Jahren dem Bereich Finanzen angehört. Leider konnte sie bei der kleinen Feier nicht dabei sein. 

Bürgermeister Bernd Kuse sprach allen ausscheidenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seine Anerkennung und Dank für die in all den Jahren geleistete Arbeit aus. Er wünschte ihnen stellvertretend für die gesamte Stadtverwaltung für die Zukunft von Herzen Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Den beiden Jubilarinnen gratulierte Bürgermeister Bernd Kuse herzlich und freute sich über die lange Zugehörigkeit. Seinem Dank schlossen sich die Fachbereichsleiter Harald Purath, Christian Hinkelmann, Uwe Marksteiner, sowie Michael Smits, Leiter des Baubetriebshofs, und Dietmar Maaßen vom Personalrat an.