Kurzbericht des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur | Straelen - Alles im grünen Bereich
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kurzbericht des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur

ÖFFENTLICHER TEIL

Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Die Ausschussvorsitzende, Frau Monika Lemmen, eröffnet die Sitzung und begrüßt die anwesenden Mitglieder. Sie stellt fest, dass form- und fristgerecht eingeladen wurde und der Ausschuss beschlussfähig ist.

Bestellung einer Schriftführerin und einer stellvertretenden Schriftführerin
Der Ausschuss bestellt Frau Annika Cleve zur Schriftführerin und Frau Christina Beckers zur stellvertretenden Schriftführerin.

Einführung und Verpflichtung sachkundiger Bürger und sachkundiger Einwohner
Frau Lemmen bittet die sachkundige Bürgerin, Frau Magdalena Taxen (Fraktion GO / Grüne), und die sachkundigen Einwohner, Herr Stefan Terheggen (Unternehmergemeinschaft AusStraelen e.V.) und Herr Alex Voigt (Kulturring Straelen e.V.), sich von den Plätzen zu erheben und nach Verlesen der Verpflichtungsformel zustimmend zu nicken. Auf einen Handschlag muss aufgrund der Corona-Situation verzichtet werden. Frau Lemmen verliest die folgende Formel: „Ich verpflichte mich, dass ich meine Aufgaben nach bestem Wissen und Können wahrnehmen, das Grundgesetz, die Verfassung und die Gesetze beachten und meine Pflichten zum Wohle der Stadt erfüllen werde.“ Die sachkundige Bürgerin, Frau Taxen, und die sachkundigen Einwohner, Herr Terheggen und Herr Voigt, stimmen dieser Formel zu.

Bekanntgabe des öffentlichen Teils der Niederschrift der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus vom 18.08.2020
Es werden keine Bedenken gegen den öffentlichen Teil der Niederschrift der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus vom 18.08.2020 geäußert.

Bürger / Einwohner fragen
Es liegen keine Wortmeldungen vor.

Unterstützung der lokalen Wirtschaft in Straelen in Zeiten der Corona-Pandemie
Nach konstruktiver Diskussion empfiehlt der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur dem Rat der Stadt Straelen im Haushalt 2021 und 2022 Mittel in Höhe von insgesamt 50.000 Euro (2021: 42.500 Euro, 2022: 7.500 Euro) zur Unterstützung der Einführung eines digitalen „Straelen-Gutscheins“ für Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistungen einzustellen. Es soll allen Unternehmen am Ort möglich sein, als Akzeptanzstelle für diesen „Straelen-Gutschein / Straelen-Card“ zu fungieren. Mit dem zur Verfügung gestellten Betrag sollen eine Mehrwert-Aktion zum Gutschein-Start sowie alle Kosten, die im Zeitraum der zweijährigen Testphase anfallen, finanziert werden. Im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur ist regelmäßig über den Verlauf des Projektes zu berichten.

Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2021; Beratung des Produktbereichs 15 sowie der Produkte 01.01.09 und 04.01.01
Nach konstruktiver Diskussion spricht sich der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur bezogen auf den Produktbereich 15 – Wirtschaft und Tourismus sowie auf die Produkte 01.01.09 – Städtepartnerschaften und 04.01.01 – Brauchtums- und Heimatpflege für eine Verabschiedung des Haushalts auf der Basis des von der Verwaltung vorgelegten Entwurfs und unter Berücksichtigung der zuvor vom Ausschuss beschlossenen Veränderungen aus.

Information über die Ausführung von Beschlüssen
Es liegen keine Wortmeldungen vor. Frau Lemmen verweist an dieser Stelle auf die elektronische Beschlusskontrolle.

Verschiedenes
Herr Franz-Josef Lemmen bittet Herrn Voigt um einen kurzen Bericht zur aktuellen Lage des Kulturring Straelen in Bezug auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Herr Voigt erläutert, dass es bisher keine nennenswerten Kündigungen von Mitgliedschaften oder Rückgabe von Karten gegeben habe. Der Rückhalt der Kunden sei stark. Man freue sich außerdem, dass das Kulturring-Büro am Markt sehr gut angenommen wird. Das Team des Kulturrings arbeitet weiterhin engagiert an künftigen Veranstaltungen und Projektideen. Sobald kulturelle Veranstaltungen wieder durchgeführt werden können, werden diese auch umgesetzt. Im Frühjahr 2020 habe man bewiesen, dass die Einhaltung der Hygienemaßnahmen möglich sei.

Ferner erläutert Herr Thorsten Fischer, dass ihn das Schreiben der Unternehmergemeinschaft AusStraelen e.V. an Herrn Ministerpräsident Armin Laschet sehr betroffen gemacht habe. Er betont wie wichtig der Zusammenhalt innerhalb der Stadt sei und dass eine positive Imagekampagne für betroffene Unternehmen ebenfalls essentiell für den Neustart sei. Die Mitglieder des Rates seien die besten Multiplikatoren und Vorbilder, wenn es um den lokalen Einkauf ginge, sobald die Unternehmen wieder öffnen dürften.

Bürger / Einwohner fragen
Es liegen keine Wortmeldungen vor.

NICHTÖFFENTLICHER TEIL

Bekanntgabe des nichtöffentlichen Teils der Niederschrift der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus vom 18.08.2020
Es werden keine Bedenken gegen den nichtöffentlichen Teil der Niederschrift der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus vom 18.08.2020 geäußert.

Information über die Ausführung von Beschlüssen
Es liegen keine Wortmeldungen vor. Frau Lemmen verweist an dieser Stelle auf die elektronische Beschlusskontrolle.

Verschiedenes
Es liegen keine Wortmeldungen vor.