Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Straelen nahmen an internationaler Konferenz „Leiden Model United Nations“ teil

Vom 05. bis zum 07. November fand nach einem Jahr Pause endlich wieder das jährliche internationale Leiden Model United Nations (LEMUN) statt. LEMUN ist eine internationale Konferenz, organisiert von Schülerinnen und Schülern des Stedelijk Gymnasiums Leiden, bei der aktuelle Weltthemen diskutiert werden.

Dazu haben elf Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasium Straelen (SGS) gemeinsam mit Schülerinnen und Schüler aus allen Teilen der Welt nach UN-Vorschriften in den ihnen vorab zugeteilten Gremien wie Italien, Kroatien, Polen und Ungarn Resolutionen verabschiedet.

Bereits im Mai 2021 hatten sich die Schülerinnen und Schüler dazu bereit erklärt, ein ganzes Wochenende auf Englisch zu debattieren und sich im Vorfeld mit Unterstützung ihrer Lehrerin auf LEMUN vorzubereiten. Nachdem die Schülerinnen und Schüler das Wichtigste über LEMUN gelernt hatten, neben Organisationsablauf und inhaltlichen Themen gab es einen Dresscode einzuhalten, durfte sich jeder Schüler und jede Schülerin ein Gremium und ein dazugehöriges Land aussuchen, das vertreten werden sollte. Während der nächsten Wochen suchte jeder alle Informationen zur politischen und ökologischen Lage des jeweiligen Landes heraus. Die Zeit bis zum eigentlichen Debattieren wurde genutzt, um „Policy Statements“ zu verfassen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage konnte das diesjährige Debattieren jedoch nur online und leider nicht vor Ort in Leiden stattfinden. Daher blieben die Türen des Stedelijk Gymnasiums Leiden in diesem Jahr für Schülerinnen und Schüler anderer Schulen geschlossen und die elf Schülerinnen und Schüler trafen sich in den Räumen des SGS um von dort per Videokonferenz teilzunehmen.

Das lange und ereignisreiche Wochenende wurde am Sonntag, den 07. November mit der Abschiedszeremonie per Videokonferenz offiziell beendet. Die Anstrengung der Schülerinnen und Schüler wurde am Ende mit vielen großartigen Eindrücken, sowie für jeden eine Urkunde und ein Zertifikat belohnt. Auch wenn das diesjährige Debattieren nur über Videokonferenzen stattfinden konnte, waren sich am Ende alle Schülerinnen und Schüler einig, dass LEMUN 2021 eine sehr informative und unvergessliche Zeit war. 

(Autorin: Emma Küppers (Q2))