Inhalt

19.10.2019: Klavierkonzert mit Carla Janina Strobel

Programm

Bach
Partita c-Moll BWV 826
Sinfonia
Allemande
Courante
Sarabande
Rondo
Capriccio

Schumann
Fantasiestücke Op.12
Abends
Aufschwung
Warum?
Grillen
In der Nacht
Fabel
Traumes Wirren
End vom Lied

- Pause -

Beethoven
Sonate Nr. 14 - Sonata quasi una Fantasia - cis- Moll Op.27/2
"Mondscheinsonate"
Adagio sostenuto
Allegretto
Presto agitato

Liszt
Mefisto-Walzer, der Tanz in der Dorfschencke

Debussy
L´isle joyeuse

Biographisches

Clara Janina Strobel wurde am 23. Januar 2002 in Sint-Niklaas in einer Musikerfamilie geboren. Den ersten Klavierunterricht bekam Clara von ihrem Vater. Von 2009 bis 2013 besuchte sie die Musikakademie in Sint-Niklaas in der Klavierklasse von Johan Lybeert. Zur Zeit ist sie Jungstudentin an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf in der Klasse von Prof. Barbara Szczepanska. Weitere musikalische Impulse erhielt sie bei Georg Friedrich Schenck, Yong Kyu Lee, Justas Dvarionas, Willem Brons, Daniel Blumenthal, Severin von Eckardstein, Jan Michiels, Frank Peters, Bernd Götzke, und Vitaly Samoshko.
Clara ist Preisträgerin mehrerer Klavierwettbewerbe. 2007 gewann sie den 1. Preis bei „Jugend Musiziert" Wettbewerb in der Spalte Kammermusik zusammen mit ihrem Bruder Andreas (Violine). 2008 gewann sie den 1. Preis beim regionalen „Jugend Musiziert" Wettbewerb in Deutschland in der Spalte Klavier-Solo. 2010 war sie die jüngste Finalistin und Laureatin des Cantabile Klavierwettbewerbs und 2011 die jüngste Finalistin des belgischen „Steinway-Klavierwettbewerbs". 2013 gewann Clara den 1. Preis in der Kategorie bis 12 Jahre und den 1. Preis in allen Altersgruppen beim belgischen Steinway-Klavierwettbewerb. Als 1. Preisträgerin vertrat sie 2014 Belgien beim 16. Internationalen Steinway Festival für die Jugend in Hamburg. 2011 erhielt Clara den Kulturpreis der Stadt Sint-Niklaas für besondere junge Talente. Sie spielte mehrere Solo- und Kammerkonzerte in Belgien, Deutschland, Niederlande, Frankreich und Südkorea.

Freundlich unterstützt durch die Volksbank an der Niers, das Hotel Straelener Hof und das Unternehmen Kawai.

Datum19.10.2019
Uhrzeit17.00 Uhr
OrtEuropäisches Übersetzer-Kollegium
Kuhstraße 15
47638 Straelen
Tel.:02834-1068
KategorieMusik & Konzert
ZielgruppeErwachsene, Senioren, Junge Erwachsene
Veranstalter"Kulturring Straelen e.V."
Tel.:02834/702-310 und 311
Rathausstr. 1
47638 Straelen
PreisangabenEintritt: 11,00 Euro
Eintritt ermäßigt (Jugendliche und KS-Mitglieder): 8,00 Euro