Inhalt

Straelens Bürgerservice öffnet wieder für die Allgemeinheit

Meldung vom: 24.07.2020

Am kommenden Dienstag, den 28.07.2020 öffnet das Straelener Rathaus wieder seine Türen für alle Anliegen, die im Bürgerservice bearbeitet werden. Somit sind dann zum Beispiel die Beantragung eines Personalausweises, An- und Ummeldungen oder der Erwerb von Fahrkarten ohne Terminvereinbarung möglich.

Dennoch muss gerade in den ersten Tagen mit einiger Wartezeit gerechnet werden. Es wurden bereits zahlreiche Termine vereinbart, die bevorzugt bearbeitet werden. Mit der Wiedereröffnung wird auch eine neue Aufrufanlage in Betrieb genommen. Kunden ohne Termin werden daher gebeten, zunächst am Terminal im Foyer des Rathauses eine Wartemarke zu ziehen.

Der teilweisen Öffnung des Rathauses liegt ein entsprechendes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zugrunde. Der Zugang zum Bürgerservice erfolgt ausschließlich über den Haupteingang, zudem besteht im Gebäude Maskenpflicht. „Mit der Wiedereröffnung des Bürgerservice gelingt uns ein erster Schritt in Richtung Normalität. Die Erfahrungen der kommenden Wochen sind gleichermaßen Testlauf auch für die spätere Öffnung der anderen Abteilungen des Rathauses", so Bürgermeister Hans-Josef Linßen.

Alle anderen Abteilungen des Rathauses können weiterhin wie bisher nur nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem/der zuständigen Mitarbeiter/in besucht werden. Hierfür ist nach wie vor die Klingel am Nebeneingang des Rathauses in Richtung Parkplatz an der St. Raphael-Straße zu nutzen. „Gelbe Säcke" können ohne Voranmeldung im Foyer des Rathauses abgeholt werden.