Inhalt

Radfahr-Event im Grenzgebiet zum Motto „Kultur in der Natur“

Meldung vom: 01.07.2019
BU: 28. Niederrheinischer Radwandertag am 07. Juli auch in der Blumenstadt. Bildrechte: Stadtmarketing Straelen

Am traditionellen Termin - dem ersten Sonntag im Juli - findet auch 2019 erneut der Niederrheinische Radwandertag statt. Das grenzüberschreitende Radfahr-Event steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kultur in der Natur". Selbstverständlich führen am Sonntag, 07. Juli, auch erneut einige Routen durch die Blumenstadt Straelen. Insgesamt sind dies vier an der Zahl. Die zentrale Stempelstelle ist in diesem Jahr im Herzen der Innenstadt - auf dem Marktplatz - angesiedelt. Zwischen 10 und 17 Uhr können die Pedalritter hier eine der vier Routen auswählen und die schöne Landschaft während der unterschiedlich langen Strecken genießen. Bürgermeister Hans-Josef Linßen wird die Veranstaltung um 10 Uhr gemeinsam mit dem Straelener Blumenmädchen Carolin Canders eröffnen. Die Teilnahme am Radwandertag ist selbstverständlich kostenlos und auch für das leibliche Wohl in Form von frischem Gemüse für unterwegs zum „Reinbeißen" ist wieder gesorgt. Und falls mal eine ausgiebigere Pause und Stärkung nötig ist, dann lohnt sich in jedem Fall das Verweilen in der örtlichen Markt-Gastronomie.

Verschiedene Programmpunkte geplant
Passend zum Motto „Kultur in der Natur" öffnet das Stadtarchiv in Straelen, Kuhstraße 21, am Veranstaltungstag zwischen 10 und 17 Uhr kostenfrei seine Türen für alle Teilnehmer des Radwandertages. Im Stadtarchiv steht die Archivarin Claudia Kurfürst für Fragen und kurze Führungen zur Verfügung. Beispielsweise gibt es eine alte Uhrmacherwerkstatt zu besichtigen. Außerdem erwartet alle Besucher am Marktplatz ein ganz besonderes Konzert zwischen 11 und 12 Uhr. Das 30-köpfige Akkordeonorchester „Fröhliche Eichsfelder" aus Heilbad Heiligenstadt lässt es sich zum Abschluss ihrer Orchesterreise in den Niederlanden nicht nehmen, ein kleines Ständchen in der Blumenstadt zu spielen. Für alle Familien lohnt sich sicherlich auch der Besuch des großen FamiLy Open Air im Straelener Stadtgarten an der Annastraße zwischen 14 bis 17 Uhr. Das FamiLy Tanz-, Sport- & Gesundheitshaus präsentiert ein großes Showprogramm mit einem bunten Mix aus Kinder- und Jugendgruppen aus den Bereichen Tanz, Akrobatik & Kick-Thaiboxen. Weitere Aktionen wie Kinder schminken, eine Hüpfburg oder Torwandschießen dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen.

Vier abwechslungsreiche Routen bis 52 km
Die vier ausgearbeiteten Strecken sind in 2019 auch wieder unterschiedlich lang und bieten somit für jeden Anspruch das richtige Maß. Die 12 km lange Familienroute zum Schmugglerpfad in Straelen-Kastanienburg bietet beispielsweise sowohl für Klein als auch Groß ausreichend Spaß. Hier können sich die Pedalritter beim Bauerncafé Jacobs auch erneut ihren Stempel abholen. Denn das Bauerncafé ist neben der Anlaufstelle auf dem Marktplatz der Blumenstadt ein weiterer Start- und Zielort auf Straelener Stadtgebiet. Die weiteren, etwas längeren, Routen (bis 52 km) führen durch die Nachbarkommunen Geldern, Kerken, Wachtendonk und Kempen sowie im Süden sogar bis Nettetal. Von den jeweiligen Start- und Zielorten aus können dann wieder neue Touren begonnen werden. Wie bereits im vergangenen Jahr, reichen auch in 2019 zwei Stempel aus, um an der zentralen Tombola teilzunehmen. Denn schließlich kann man beim Niederrheinischen Radwandertag auch etwas gewinnen: Als Hauptpreis gibt es ein modernes Fahrrad. Übernachtungs- und Verzehrgutscheine sowie Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen gibt es außerdem noch zu gewinnen. Alle Gewinner werden im August zu einer Fahrt mit der Selfkantbahn im Heinsberger Land eingeladen, wo auch die zentrale Preisverleihung mit Kaffee und Kuchen im Restaurant „Gleis 3" stattfindet. Um an dieser Verlosung teilzunehmen, müssen wie üblich die abgestempelten Karten bis 17 Uhr an einem der Start- und Zielorte abgegeben werden.
Für diejenigen, die auch nach dem 07. Juli noch einige Strecken fahren möchten, stehen alle 85 angemeldeten Radrouten auf der Internetseite von Niederrhein Tourismus zum Download als PDF oder als GPX-Track bereit. Zusätzlich gibt es noch eine interaktive Karte, auf der alle Kulturtipps entlang der Strecken eingezeichnet sind.
Weitere Informationen zum 28. Niederrheinischen Radwandertag gibt es beim Stadtmarketing Straelen im Rathaus bei Margret Linßen und Annika Cleve, Telefon 0 28 34 / 702-212 bzw. -213.