Inhalt

Neuer Schulleiter für die Sekundarschule in Straelen

Meldung vom: 04.11.2019
BU: Patrick Richter (Bildmitte) ist neuer Schulleiter an der Sekundarschule Straelen. Bürgermeister Hans-Josef Linßen (rechts) und Fachbereichsleiter Christian Hinkelmann (links) gratulieren zur Ernennung. Bildrechte: Stadt Straelen

Mit Beginn des Schuljahres konnte die Stelle des Schulleiters an der Sekundarschule Straelen mit Patrick Richter neu besetzt werden. Nach rund neun Wochen im Amt fällt Richters erstes Fazit durchweg positiv aus: „Ich arbeitet hier mit einem guten Kollegium zusammen, habe sehr modern ausgestattete Räumlichkeiten vorgefunden und erlebe eine große Unterstützung seitens des Trägers, der Stadt Straelen." Auch Bürgermeister Linßen zeigt sich erfreut von der Zusammenarbeit: „Wir sind froh, dass wir mit Patrick Richter die Stelle so schnell und so gut wiederbesetzen konnten." Patrick Richter kennt Straelen bereits seit langer Zeit aus dem privaten Bereich. Als Ort der Gemüse- und Blumenversteigerungen, aber auch durch Besuche im Fitnessbad "wasserstraelen" mit seinen Kindern.
Richter hat klare Vorstelllungen von seiner Arbeit als Schulleiter an der Sekundarschule. So ist es ihm wichtig, die Zweigleisigkeit seines Bildungsauftrages zu hervorzuheben: „Auf der einen Seite möchten wir den Schülerinnen und Schülern gute Grundlagen mit auf dem Weg zu geben, um gut auf eine Ausbildung als Facharbeiter für das Handwerk oder die Industrie vorzubereiten. Da bietet diese Schule mehr als gute Voraussetzung auch praktisch zu arbeiten. In unserem hervorragend ausgestatteten Technikraum passt eine kleine Schreinerwerkstatt. Gleichzeit steht der Weg des Lernens bis zum Abitur im Fokus." Dem neuen Schulleiter ist die Forderung nach einer Durchlässigkeit zum Abitur am Gymnasium wichtig. Insbesondere durch die Arbeit seines Abteilungsleiters II, Bernd Heines, bestehen gute Kontakte zum Städtischen Gymnasium. Eine funktionierende Zusammenarbeit ist für Richter von großer Bedeutung. Er setzt sich für eine Verpflichtung beider Schulformen ein, dass jedes Kind in Straelen den Abschluss auch machen kann, den es anstrebt. Im letzten Jahr konnten 39 Prozent der Schülerinnen und Schüler die 10. Klasse mit einer Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe abschließen, 24 Prozent mit einem mittleren Schulabschluss. „Eine sehr schöne Erfolgsbilanz", resümiert Richter. Welchen Weg die Schüler letztendlich einschlagen, entscheiden die Schüler selbst oder gemeinsam mit ihren Eltern. Die Schule und das Kollegium sieht er in einer beratenden Funktion.
Es ist ihm ein Anliegen, den Weg zum Abitur im Rahmen der bestehenden Kooperation zwischen den Schulen weiter zu optimieren. Auch die Katharinengrundschule muss hier eingebunden sein. Der gemeinsame Infoabend für die Eltern der kommenden Fünftklässler am 07. November ab 19:30 Uhr im Forum des Schulzentrums ist für Patrick Richter ein großer Schritt in die richtige Richtung. Auch der Tag der offenen Tür am 23. November wird von beiden Schulen gemeinsam gestaltet.
Patrick Richter wurde 1964 in Uerdingen geboren und ist in Meerbusch aufgewachsen, wo er auch sein Abitur machte. Nach seiner Studienzeit in Marburg und Münster absolvierte er in Kleve sein Referendariat. Im Anschluss arbeitete er acht Jahre freiberuflich und hielt unter anderem Sprach- und Integrationskurse für Asylbewerber in Geldern. Es folgten Anwenderschulungen im Bereich Office und Betriebssysteme bei Behörden und Versicherungen. Allerdings hatte Patrick Richter schon in dieser Zeit den Wunsch, Schulleiter auf dem Land zu sein. 2002 wechselte er an die Johannesschule in Anrath, kümmerte sich zwei Jahre um die Lehrerfortbildung und verstärkte ab 2006 in Tönisvorst die erweiterte Schulleitung an der Hauptschule. 2013 mitbegründete er die Sekundarschule in Tönisvorst, die die ortsansässige Haupt- und Realschule in den Folgejahren ersetzte und 2017 in die Rupert-Neudeck-Gesamtschule umgewandelt wurde. Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 hat er jetzt die Leitung der Sekundarschule in Straelen übernommen. Patrick Richter ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Rheurdt.