Inhalt

Neue Mitbürger für Straelen: „Alltagsmenschen“ vorgestellt

Meldung vom: 16.09.2019
BU: Bürgermeister Linßen freut sich über die neuen Mitbürger. Bildrechte: Stadt Straelen

Die von der Wittener Künstlerin Christel Lechner gestalteten „Alltagsmenschen“ sind in Straelen im Rahmen des Aktionstags „Heimatshoppen mit Stroelse Koffie“ offiziell enthüllt und den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt worden. Diese haben ihre neuen Mitbürger aus Beton sofort ins Herz geschlossen und zeigten sich begeistert von der sympathischen und lebensnahen Gestaltung. Auch Bürgermeister Hans-Josef Linßen freute sich über die Figuren und die positive Resonanz in der Stadt an diesem Tag. Er bezeichnete die „Alltagsmenschen“ als Bereicherung für die Stadt Straelen: „Die Skulpturen sind einfach authentisch und liebenswert. Sie zeigen, wie einzigartig jeder einzelne in seinem Alltag ist. Die sehr individuellen Figuren stehen alle für etwas Typisches in Straelen und tragen einen eigenen Namen. Dies belegt, dass die „Alltagsmenschen“ schon jetzt ein Teil der Stadt sind. Der Schütze, das Blumenmädchen, der bofrost*Mann, der Mann mit der Aktentasche am Rathaus oder die „Stroelse Frolie“ - für die noch Namen gesucht werden - sind an verschieden Plätzen in der Innenstadt positioniert und werden bald unsere guten Bekannten sein.“
In seiner Rede bedankte er sich ausdrücklich bei der Künstlerin Christel Lechner und den Initiatoren der Aktion vom Verein „L(i)ebenswertes“ Straelen, Doris Bones-Valkyser und Wolfgang Pohle für das große Engagement und die gute Zusammenarbeit sowie bei den Sponsoren für ihre Unterstützung. Außerdem hob Linßen hervor, dass erst eine großzügige Spende der Familie von Ehrenbürgermeister Matthias Bocksteger an den Verein „L(i)ebenswertes“ Straelen diese Aktion ins Rollen gebracht hatte. Die Familie erfüllte mit der Spende den letzten Willen des ehemaligen Straelener Bürgermeisters. So ist es mehr als verständlich und ein schönes Zeichen, dass die erste Skulptur, die feierlich enthüllte wurde, der „Mann mit der Kappe“ war und an Matthias Bocksteger erinnern soll.
Dank einer liebevollen und gleichzeitig perfekten Organisation des „Stroelse Koffie“ durch den Verein AusStraelen und das Straelener Stadtmarketing war die Vorstellung ein voller Erfolg. Die Straelenerinnen und Straelener hießen bei bestem Wetter ihre neuen Mitbürger mit Kaffee und Kuchen herzlich willkommen.