Inhalt

Multifunktionales Fahrzeug für den Abwasserbetrieb

Meldung vom: 18.02.2019
BU : Clemens Groterhorst, Geschäftsführer Fahrzeugbau Mölders, mit den Mitarbeitern des Abwasserbetriebs Karl-Heinz Gellen, Daniel Leuker sowie Mark van der Koelen bei der Übergabe des Abwasserbetriebfahrzeugs (v.l.n.r).

Der Abwasserbetrieb der Stadt Straelen hat ein neues Nutzfahrzeug angeschafft und so umrüsten lassen, dass die speziellen Anforderungen in diesem Bereich noch besser erfüllt werden können. Das ortsansässige Unternehmen Fahrzeugbau Mölders, Spezialist für individuelle Nutzfahrzeugaufbauten, erarbeitete gemeinsam mit den Mitarbeitern des Abwasserbetriebs eine maßgeschneiderte Lösung und setzte diese um. Das neue Abwasserfahrzeug wurde so im Vergleich mit dem Vorgängermodell, das altersbedingt ausgetauscht werden musste, zusätzlich mit einem HMF-Ladekran aus Dänemark mit höherer Tragkraft am Fahrzeugende ausgestattet. Dieser ermöglicht es nun, Hebepumpen jeder Größenordnung zu bewegen und zu reinigen. Bisher musste hier oft auf Drittfirmen zurückgegriffen werden. Teil der ausgefeilten Sonderanfertigung ist es außerdem, dass sämtliche Werkzeuge sowie die Spülpumpe platzsparend und effizient integriert wurden. Bürgermeister Hans-Josef Linßen ist noch ein weiterer Punkt sehr wichtig: „Das neue Abwasserfahrzeug mit integriertem HMF-Kran wird außerdem für Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr bereitstehen. Eine wichtige Unterstützung, die unsere Mitarbeiter Daniel Leuker und Mark van der Koelen, die dort Mitglieder sind, in einem Notfall übernehmen."