Inhalt

Gemeinschaftskonzert aller Straelener musizierenden Vereine am 19. Mai auf dem Marktplatz

Meldung vom: 16.05.2019
BU: An der ersten Gesamtprobe in der Bürgerhalle Herongen nahmen etwa 130 Musiker teil. Bildrechte: Stadtmarketing Straelen

Der Musikverein Cäcilia feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass laden das Stadtmarketing Straelen und der Jubilar unter der Leitung von Dirigent Christoph Niersmann am Sonntag, 19. Mai, um 16 Uhr zu einem Gemeinschaftskonzert aller sechs Straelener musizierenden Vereine auf den Marktplatz im Herzen der Blumenstadt ein. Rund 200 Musiker präsentieren gemeinsam ein etwa zweistündiges Konzert unter freiem Himmel. Der Eintritt hierzu ist kostenfrei.
2015 haben die Straelener Musikvereine bereits einmal unter dem Titel „So klingt Straelen“ ein gemeinsames Konzert open-Air auf dem Marktplatz gegeben. „Die Resonanz damals war so positiv, dass wir uns überlegt haben, anlässlich unseres Jubiläums eine zweite Auflage zu veranstalten“, erklärt Jürgen Bonnes, langjähriger Vorsitzender des Musikvereins Cäcilia. Gemeinsam mit den fünf weiteren mitwirkenden Vereinen (Musikverein 1903 Auwel-Holt, Musikverein „Eintracht“ Broekhuysen 1952, Musikverein 1951 Herongen e.V., Trommler- und Fanfarenkorps 1927 Straelen, Tambourcorps 1923 Herongen) und dem Stadtmarketing Straelen wurde sich für den Termin Sonntag, 19. Mai, entschieden.
Das stationäre gastronomische Angebot am Markt wird am Veranstaltungstag durch einen Getränkepavillon der Gaststätte Markt 3 in Brunnennähe ergänzt. Für ältere Besucher wird es außerdem einige Sitzgelegenheiten geben. Hier hat Gothaer Maria Trösser den Vereinen freundlicherweise den gesponserten Anhänger mit Veranstaltungsequipment vermittelt, der von der SES GbR KfZ-Werkstatt verwaltet wird. Verschiedene Straelener und Wachtendonker Unternehmen haben diesen Anhänger vor einiger Zeit bestückt und stellen ihn Vereinen oder Einrichtungen für Feste o.ä. zur Verfügung.
Das gemeinsame Konzert beginnt um 16 Uhr. Abwechselnd werden die vier Musikvereine von den beiden Trommlerkorps auf der Gelderner bzw. Venloer Straße mit verschiedenen Musikstücken abgeholt. Nachdem die „Sternmärsche“ zum Marktplatz erfolgt sind, werden mehrere Stücke verschiedenster Genres mit allen zusammen oder auch in kleineren Gruppen zum Besten gegeben. Das gesamte Konzert dauert etwa zwei Stunden. Moderiert wird „So klingt Straelen II“ von Monika Lemmen.
Zwei Gesamtproben mit allen sechs Vereinen wurden als Vorbereitung in der Bürgerhalle Herongen angesetzt. Eine hat bereits stattgefunden, die zweite folgt am Donnerstag vor dem Veranstaltungswochenende. „Bei der Auswahl der Stücke mussten wir darauf achten, dass sie für alle Vereine und Musiker spielbar sind“, betont Jürgen Bonnes. „Die erste Probe mit rund 130 Musikern hat gut geklappt. Nach anfänglichem Chaos hatten alle recht schnell ihren Platz im Orchester gefunden. Ich hoffe, dass am Donnerstag noch einige Musiker mehr dabei sein werden.“ Die Vorfreude auf das Konzert ist bei allen Mitwirkenden groß. „Uns Musikern macht es viel Spaß zusammen zu spielen und natürlich ganz besonders vor einem vollen Marktplatz“, so Jürgen Bonnes. Auch das Stadtmarketing begrüßt die Initiative der Vereine sehr. „Es ist schon toll, dass wir in unserer Stadt so viele musizierende Vereine haben“, betont Uwe Bons und weist auch auf das Jubiläum des Straelener Männergesangvereins „Die Niederrheiner“ hin, die ebenfalls am Sonntag, 19. Mai, ihr 50-jähriges Bestehen zelebrieren. Um 11.00 Uhr wird mit einem großen Chor-Treffen im Forum des Gymnasiums Straelen gefeiert. „Ein Tag ganz im Zeichen der Musik“, freut sich Uwe Bons.