Inhalt

Ehrung der Blutspender in Straelen

Meldung vom: 14.11.2019
BU: Blutspenderehrung in Straelen: 45 Blutspender retten 2.925 Mal LebenBildrechte: Stadt Straelen

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, ehrte 45 Menschen in Straelen, die mit ihren Blutspenden Kranken und Unfallopfern helfen konnten und somit Leben retteten. Bürgermeister Linßen überreichte den Lebensrettern eine Urkunde und dankte ihnen im Namen aller unbekannten Blutempfänger für ihr Engagement: „Wir alle sind stolz auf Mitbürgerinnen und Mitbürger wie Sie, die über Jahre hinweg immer wieder bewiesen haben, dass Nächstenliebe, Verantwortungsgefühl und Hilfsbereitschaft für Sie nicht nur leere Worthülsen, sondern gelebte echte Werte sind."
Im Anschluss heftete der Vorsitzende des DRK-Kreispräsidiums Johannes Giesen die DRK-Blutspenderehrennadeln in Gold den Blutspendern Peter Tockook (für 150-malige Spende); Norbert Glawe, Helmut van Haeff, Paul Heyer, Karl-Heinz Kehrbusch, Franz Josef Merkens, Heinz Seyen und Karl-Heinz Spitz (für 125-malige Spende); Jörg Heßelmans, Peter Janßen, Matthias Loy, Hans Dieter Meertz, Matthias Servaes, Karl Weymanns (für 100-malige Spende); Jörg van Bebber, Heinz Theo Heghmans, Dirk Meyer, Agnes Peeters, Ludwig Rips, Albert Schmitz, Inge Verfürth-Janssen, Margarete Willems (für 75-malige Spende); Matthias Janßen, Peter Kösters, Marlies Rose, Irmgard Straeten, Marianne Verbeek (für 50-malige Spende); Anja van Bebber, Anja Bonnertz, Klemens Brimmers, Markus Clahsen, Marco Fongern, Bernhard Gravendyck, Heinrich Hünnekens, Daniel Janssen, Theodor-Matthias Janßen, Thomas Kiwitz, Klaus Lüstraeten, Miriam Mill, Markus Schoofs, Eva Velmans, Daniela Verbeek, Ursula Verbraeken, Klaus Dieter Weger und Ina Zens (für 25-maligen Spende) an. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DRK-Blutspendearbeitskreises, die nach der Spende eine kostenlose Verpflegung bereitstellten.