Inhalt

Dritter Platz für Straelen bei BestChristmasCity 2019

Meldung vom: 06.02.2020
BU: Dritter Platz für Straelen bei BestChristmasCity 2019. Claudia Wodzak (Public Marketing), Uwe Bons und Annika Cleve vom Straelener Stadtmarketing, Eva Olbrich (Messe Frankfurt) und Jürgen Block (Geschäftsführer bscd) bei der Preisverleihung auf der Messe „Christmasworld“ in Frankfurt.Bildrechte: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Marc Jacquemin

Straelen ist einer der Sieger des Wettbewerbs „BestChristmasCity" und kann sich über einen 1.000-Euro-Gutschein zur Anschaffung von Illumination und Dekoration freuen.
Nach Weihnachten ist vor Weihnachten, hieß es Ende Januar auf der Messe „Christmasworld" in Frankfurt. Zu den Höhepunkten der Messe zählt die Verleihung der Preise „BestChristmasCity". An diesem Wettbewerb können Städte teilnehmen, die ihre Besucher in der Advents- und Weihnachtszeit mit besonderen Dekorationen und Aktionen überraschen und begeistern.
Das Stadtmarketing Straelen und der Verein AusStraelen e.V. hatten sich Anfang Dezember mit ihrem Konzept bei der Messe Frankfurt beworben. Straelen belegte den dritten Platz in der Kategorie „Kleinstädte (bis 20.000 Einwohner)" und setzte sich somit gegen sieben weitere Bewerber durch. Überzeugt haben die Jury neben der weihnachtlichen Lichterillumination in der Straelener Innenstadt auch die vielen identitätsstiftenden Aktionen wie die „Straelener Adventstürchen", die „Straelenden Gesichter" und das in 2019 erstmals durchgeführte Projekt „Straelener Sterne" im Gesamtpaket mit dem Weihnachtsmarkt und dem Nikolaussingen. Die neue Eventbeleuchtung für die Innenstadt hatte der Verein AusStraelen im Jahr 2018 mit Hilfe von Sponsoren und mit Unterstützung des Verfügungsfonds aus dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept angeschafft. In 2019 war die Beleuchtung um weitere Baumilluminationen auf der De-Cabanes-Straße erweitert worden.
Uwe Bons und Annika Cleve vom Stadtmarketing Straelen nahmen den Preis und den Gewinnergutschein für Stadtmarketing und Verein AusStraelen von Eva Olbrich (Messe Frankfurt) und Jürgen Block (Geschäftsführer bscd) entgegen. Die Jury betonte, dass es Straelen besonders gelungen sei, mit Hilfe der unterschiedlichen Aktionen ein „Wir-Gefühl" zu erzeugen.