Inhalt

Das Straelener Fitnessbad bleibt weiter geschlossen

Meldung vom: 28.05.2020

Auch wenn es das Land Nordrhein-Westfalen ab dem 30. Mai 2020 grundsätzlich wieder erlaubt, Hallenbäder zu öffnen, bleibt das Straelner Fitnessbad „wasserstraelen" weiterhin geschlossen. Bernd Kuse, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Aqua Fit GmbH, bedauert diese Entscheidung sehr: „Selbstverständlich würde wir lieber heute als morgen unser Fitnessbad öffnen. Wir hatten uns mit einem entsprechenden Hygienekonzept auch bestens vorbereitet, aber die neue Verordnung sieht vor, das in geschlossenen Räumen nur das Bahnenschwimmen oder eine vergleichbare Betätigung erlaubt ist. So ist es unmöglich das Bad als Freizeit- und Spaßbad zu nutzen, wie es die meisten unserer kleinen und großen Besucher gewohnt sind und erwarten." Auch Kurse dürfen weiterhin nicht stattfinden. Kuse hofft sehr auf das Verständnis der Badegäste, die ihren Besuch noch weiter verschieben müssen, aber unter diesen Umständen macht es keinen Sinn, das Bad zu öffnen.