Inhalt

Busfahren leichter als gedacht! Veranstaltung nicht nur für Senioren

Meldung vom: 14.09.2017

Am Mittwoch, 11. Oktober, findet um 10.30 Uhr im Sitzungssaal (2. OG) des Straelener Rathauses eine Informationsveranstaltung statt zum Thema "Wie nutze ich das Angebot im öffentliche Personennahverkehr?". Das Angebot richtet sich nicht nur, aber in erster Linie an Senioren und Menschen mit Behinderungen. Organisiert hat diese Veranstaltung der Beirat für Senioren und Menschen mit Behinderung der Stadt Straelen. Ein Mitarbeiter der NIAG wird unter anderem erklären, welche Ticketarten es gibt und wo die Fahrkarten zu kaufen sind. Außerdem gibt er wertvolle Tipps zum Planen einer Busfahrt und macht anschaulich deutlich, wie ein Fahrplan richtig gelesen wird. Darüber hinaus geht er auf alle Fragen rund um eine unkomplizierte Busfahrt verständlich ein und räumt etwaige Bedenken rasch aus.
Praxisnah
Nach dem Motto "Learning by doing" haben die Teilnehmer im Anschluss an den theoretischen Teil Gelegenheit, sich die Innenausstattung eines Linienbusses anzusehen und sich hiermit vertraut zu machen. Rollator- und Rollstuhlfahrer erhalten zusätzliche Informationen, wie sie sicher und einfach in den Bus gelangen und diesen wieder verlassen. Hierzu werden Bushaltestellen mit erhöhter und normaler Bordsteinkante angefahren.
Eine Anmeldung zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist erforderlich und wird gerne entgegengenommen von Ralf Wefers bei der Stadtverwaltung Straelen unter Telefon 02834/702-120, eMail: ralf.wefers@straelen.de. Er beantwortet auch weitere Fragen zum Ablauf der Veranstaltung. Anmeldeschluss ist Freitag, der 29. September.
Anrufsammeltaxi
Ergänzend weisen die Organisatoren des Beirates auf die Nutzung des Anrufsammeltaxis (AST) hin, denn das Anrufsammeltaxi ersetzt im gesamten Stadtgebiet Straelens zu verkehrsschwachen Zeiten den Linienbus. Einsteigen können die Nutzer an allen Haltestellen, die mit dem roten Punkt „Anruf Sammel Taxi" gekennzeichnet sind. Das Taxi bringt die Fahrgäste auf der Rückfahrt direkt bis zur Haustüre. Wer das Anrufsammeltaxi in Anspruch nehmen möchte, muss bis spätestens 30 Minuten vor der Abfahrtszeit eine telefonische Bestellung aufgeben unter der Rufnummer 02834/702400. Als Experte zum AST ist Thorsten Olbricht vom Versorgungs- und Verkehrsbetrieb der Stadt Straelen (VVS) bei der Veranstaltung am 11. Oktober ebenfalls vor Ort und steht für Fragen gerne zur Verfügung. Zu erreichen ist er unter Telefon 02834/702-153, eMail: thorsten.olbricht@straelen.de.