Inhalt

Beiträge für den Verlässlichen Halbtag und den Offenen Ganztag für den April in Straelen ausgesetzt

Meldung vom: 27.03.2020

Die Stadt Straelen setzt die Elternbeiträge für den Verlässlichen Halbtag und den Offenen Ganztag für den Monat April 2020 aus. Mit dieser Entscheidung folgten die Fraktionsvorsitzenden aller Parteien dem Vorschlag von Bürgermeister Hans-Josef Linßen in der gestrigen Videokonferenz einstimmig. Eltern sollen so in dieser schwierigen Situation, die für viele von ihnen mit Einkommensverlusten verbunden ist, entlastet werden. Alle Eltern, die der Stadt ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, müssen nicht tätig werden. Die übrigen Eltern werden gebeten, die Beiträge für April nicht mehr zu überweisen und bestehende Daueraufträge für April still zu legen.
Ebenfalls gestern, am 26. März haben sich die kommunalen Spitzenverbände mit der Landesregierung darauf geeinigt, dass die Kommunen für den Monat April 2020 auf die Erhebung der Beiträge in den drei Betreuungsformen KIBIZ/OGS/Tagespflege verzichten. Der Kreis Kleve hat im Wege der Dringlichkeitsentscheidung beschlossen, diese Einigung für den Bereich der Kindertageseinrichtungen umzusetzen und auf die Erhebung von Elternbeiträgen für den Monat April 2020 zu verzichten.
Für Fragen stehen Silvia Hünnekens unter der Telefonnummer 02834 702416 oder per Mail Silvia.Huennekens@straelen.de sowie Marieagnes Tophoven unter der Telefonnummer 02834 702412 oder per Mail Marieagnes.Tophoven@straelen.de zur Verfügung.