Inhalt

Zuschüsse für Jugenderholung und internationale Jugendbegegnungen

Die Stadt Straelen fördert Jugendwandern, Jugendfahrten, Jugendferien- und Freizeitlager und Jugenderholungsfahrten.
Förderungsberechtigte sind Straelener Jugendgruppen einer anerkannten Jugendorganisation, dei der Stadt Straelen als förderungswürdig bekannt sind.

Im Wesentlichen gilt folgendes:

Es werden nur Maßnahmen von mindestens 4 bis höchstens 21 Tagen Dauer bezuschusst. Die Teilnehmer müssen mindestens 6 Jahre alt sein und dürfen nicht älter als 18 Jahre, bzw. bei Jugendlichen, die noch in Ausbildung sind, 25 Jahre alt sein.
Der Zuschuss wird auf Antrag gewährt, soweit Haushaltsmittel verfügbar sind.

Die Anträge sind spätestens zwei Monate vor Beginn der Maßnahme bei der Stadt Straelen einzureichen.Dabei sind folgende Angaben notwendig:

  • Art der Maßnahme
  • Ort der Maßnahme
  • Art der Unterbringung
  • Zahl der Teilnehmer
  • Name und Alter der Begleitpersonen

Die Begleitpersonen müssen auf die Maßnahme vorbereitet sein und es muss eine ausreichende Unfall- und Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Spätestens 14 Tage nach Beendigung der Fahrt muss der/die Leiter/in der Maßnahme der Stadt Straelen gegenüber schriftlich erklären, dass die Veranstaltung in dem angegebenen Umfang durchgeführt wurde. Etwaige Ausfälle bei den Teilnehmern sind der Stadt mitzuteilen und zuviel erhaltene Zuschüsse zurückzuzahlen.

Antragsvordrucke sind bei der Verwaltung erhältlich. Einzelheiten können bei Bedarf erfragt werden.