Inhalt

Wieder freie Fahrt auf dem Nordwall

Meldung vom: 26.07.2018

Eine Luftaufnahme des fertiggestellten Bauabschnitts "Nordwall".

Der Nordwall in Straelen wird ab Freitag, 27. Juli, wieder für den Rad- und Pkw-Verkehr freigegeben. Die ausführende Firma Quick hat damit exakt nach dem vorgegebenen Bauzeitfenster gearbeitet. Ab sofort gilt auf dem Nordwall Tempo 20 und die Radfahrer dürfen nun auf der gepflasterten Fahrbahnseite zwischen Westwall und Ostwall auch entgegen der Einbahnstraßen-Richtung fahren. Die gestalterische Bepflanzung der Grüninseln ist für den Herbst vorgesehen.
Die ursprüngliche Planung sah vor, nahtlos mit dem Umbau des Ostwalles fortzufahren. Dieses Vorhaben wurde aber durch die immer noch nicht erteilte Bewilligung der Fördermittel 2018 von Bund und Land ausgebremst. Es bleibt also Zeit für die Straelener durchzuatmen. Der Umbau des Ostwalles ist laut Stadtverwaltung auf Mitte Februar 2019 verschoben.