Inhalt

Trockenheit ist Stress für Pflanzen

Meldung vom: 24.07.2018

Die lang anhaltende Trockenheit und Hitze -seit gut acht Wochen ist in Straelen kein nennenswerter Niederschlag gefallen- machen nicht nur den städtischen Bäumen, Sträuchern und Grünanlagen zu schaffen, auch private Gärten und Pflanzen vertrocknen, wenn keine oder nur wenig Möglichkeiten zur Bewässerung vorhanden sind. „Drei Mitarbeiter des Baubetriebshofes Straelen sind zurzeit nahezu ausschließlich damit befasst, öffentliche, innerstädtische Grünanlagen und Bäume zu bewässern", erklärt Michael Smits, Leiter des Baubetriebshofes. Hierzu wird ein zusätzliches Bewässerungsfass mit 6.000 Litern Volumen eingesetzt. Auch die Feuerwehren unterstützen inzwischen den Baubetriebshof bei der Bewässerung von Stadtbäumen. Leider reicht das nur für die vordringlichsten Aufgaben. So bleibt es nicht aus, dass Bäume und Sträucher, bedingt durch den Trockenstress, bereits frühzeitig ihr Laub abwerfen und einige Pflanzen in den öffentlichen Grünanlagen dennoch deutliche Trockenschäden aufweisen.
Besonders auffällig sind in diesem Jahr auch die klebrigen Absonderungen unter Bäumen, insbesondere den Linden. Ein Phänomen, das zur Sommerzeit immer wieder auftritt. In anderen Jahren fällt der Umstand weniger auf, weil regelmäßiger Regen den zuckerartigen Belag immer schnell abwäscht. Die klebrigen Ausscheidungen entstehen durch Läusepopulationen, die den zuckerhaltigen Saft aus den Blättern saugen und Eiweiße herausfiltern. Den überschüssigen Rest scheiden sie als „Honigtau" wieder aus. Für die Honigbienen ist der Honigtau eine wertvolle Alternative zum Nektar von Wildblumen- und Nutzpflanzen.
Für manchen sind das unangenehme oder gar lästige Ereignisse, die aber zum Wohnen in einem durch Bäume und Sträucher geprägten Gartenumfeld und zur Natur dazu gehören. Wer während der anhaltenden Trockenphase helfen will: zehn Gießkannen Wasser am Tag verhindern den vorzeitigen Laubabwurf und halten Bäume und Sträucher vital.

 

Ein Fahrzeug des städtischen Baubetriebshofes wässert ein Beet.