Inhalt

Mehr Sicherheit für Herongens Schulkinder

Meldung vom: 28.08.2018

Der im April dieses Jahres von der Stadtverwaltung gestellte Antrag auf Einrichtung eines Tempo-30-Bereiches im Umkreis der Amandusschule in Herongen, wurde zwischenzeitlich von der Straßenverkehrsbehörde des Kreises Kleve zur Durchführung angeordnet. Rechtzeitig vor Schulbeginn konnte jetzt die entsprechende Beschilderung von den Mitarbeitern des Baubetriebshofes aufgestellt werden. Die Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 Stundenkilometer erstreckt sich von der Bergstraße (Höhe Amanduskirche) bis zur Schule an der Niederdorfer Straße und gilt montags bis freitags von 7.45 Uhr bis 16.30 Uhr.