Inhalt

Stadtarchiv

Stadtarchiv Straelen

In einem der ältesten Häuser des Stadtkerns ist seit 1992 das Straelener Stadtarchiv untergebracht.

Zum Haus Kuhstraße 21, das zwischen 1540 und 1550 erbaut wurde, gehörten eine Landwirtschaft und eine Schenkwirtschaft. Letztere war bis 1981 in Betrieb, unter dem Namen "Landmann" in Straelen bestens bekannt. Bis 1840 wurden im Haus das zum Eigenbedarf nötige Bier gebraut und ebenfalls Schnaps gebrannt. Davon zeugt der wuchtige in Backstein gemauerte Kamin, der u.a. als Malzdarre und Räucheranlage genutzt wurde.