Inhalt

Mehrsparten-Hauseinführungen

Mehrspartenhauseinführung

Der Versorgungs- und Vekehrsbetrieb der Stadt Straelen (VVS) informiert, das bei der Verlegung von Wasserhausanschlüssen im Bereich des Versorgungsgebietes in Straelen ab dem 01. Oktober 2017 folgende Neuerung eintritt.

In Absprache mit den örtlichen Versorgern (NGN Krefeld –Strom- und Gelsenwasser –Gas-) sind ab dem 01. Oktober 2017 für die Verlegung der Versorgungsleitungen bei den Neubauten nur noch Mehrspartenhauseinführungen (MSHE) zugelassen. Ab diesem Zeitpunkt sind geprüfte und DVGW-zugelassene Hauseinführungssysteme zwingend vorgeschrieben.

Die bislang üblichen KG-Rohre sind dann zur Aufnahme der Netzanschlussleitungen unter der Bodenplatte, zur Durchführung durch die Bodenplatte oder als Wanddurchführung nicht mehr zulässig.

Das notwendige Rohbauteil für den Einbau der MSHE kann bei den örtlichen Baustoffhändlern erworben werden.

Darüber hinaus kann das Bauteil auch kostenpflichtig beim VVS abgeholt werden. Die Rechnungsstellung erfolgt dann zusammen mit den Verlegekosten für den Wasseranschluss.

Nähere Informationen finden Sie als Download.

Bei Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des VVS unter der Telefonnummer 02834 / 91895 oder 0173 538 3453.